Cyberkriminalität bleibt auf der Tagesordnung von Regierungen, öffentlichen Organisationen und privaten Unternehmen weltweit. Laut einem aktuellen Bericht von Cybersecurity Ventures werden sich die jährlichen Kosten von Cyberangriffen im Jahr 2023 weltweit auf über $8 Billionen belaufen, und der Gesamtschaden könnte bis 2025 jährlich $10,5 Billionen erreichen. Aber die Auswirkungen der Internetkriminalität reichen weiter weit über die wirtschaftlichen Kosten hinaus.

Cyberkriminalität kann wichtige Dienste stören wie Krankenhäuser, Pipelines, Verkehrssysteme, Regierungsstellen. Sie können das Vertrauen und den Ruf öffentlicher und privater Dienstleister gefährden, geopolitische Spannungen verstärken und demokratische Grundsätze untergraben. Interview mit der Financial TimesMario Greco, CEO von Zurich Insurance, sagte Cyber-Bedrohung "sind nicht nur Daten . . es geht um die Zivilisation. Diese Menschen können unser Leben empfindlich stören". Das potenzielle Ausmaß ist so gravierend, dass er voraussagt Cyberrisiken werden bald nicht mehr versicherbar sein.

Während das Weltwirtschaftsforum fordert globale Regeln und ein umfassenderes Konzept zur Förderung der Widerstandsfähigkeit im Internet, 2023 wird mit einem drastischen Anstieg der Angriffsraten und Kosten gerechnet aus unterschiedlichen Gründen.

Als IBMs Security Intelligence erklärtHeute ist es einfacher denn je, an leistungsfähige Ransomware und bösartige Tools zu gelangen. Das bedeutet, dass Kriminelle selbst mit bescheidenen technischen Kenntnissen Angriffe starten können, die Unternehmen, Regierungen und Organisationen in fast allen Bereichen schädigen und auch Privatpersonen treffen.

Die Angriffsfläche vergrößert sich rapide. Im Jahr 2023 wird es weltweit mehr als 15 Milliarden IoT-Geräte geben, und zig Millionen Mitarbeiter öffentlicher und privater Organisationen werden aus der Ferne arbeiten. Eindringlinge können die Kontrolle über ein Stadtnetz übernehmen, indem sie ein einzelnes angeschlossenes IoT-Gerät verletzen wie z. B. eine IP-Videoüberwachungskamera, oder den Zugriff auf Unternehmensressourcen von einem Gerät im Heimbüro aus.

Zunehmende geopolitische Konflikte sorgen für zusätzliche Unruhe durch die Vervielfachung staatlich geförderter und politisch motivierter Angriffe. Wir sehen auch den Aufstieg von ökologischen und sozialen HacktivistenSie starten Anschläge gegen das Establishment, um eine Vielzahl von Anliegen rund um den Globus zu unterstützen. Und hochkarätige Ziele wie Infrastruktur oder große Unternehmen sind nicht unbedingt ihre erste Wahl, da kleine Regierungsbüros, mittelgroße Stadtverwaltungen oder lokale Versorgungsunternehmen möglicherweise anfälliger sind - und somit der perfekte Ausgangspunkt für durchschlagende Angriffe sein können.

 

Sind Sie bereit für ein turbulentes Cyberjahr 2023? Nehmen Sie Kontakt mit unserem Cybersicherheits-Experten um zu erfahren, wie Sie die Qualität Ihrer Organisation verbessern können. Cyber-Bereitschaft!