Mit einer Bevölkerung von mehr als 30 Tausend Menschen und einem bemerkenswerten historischen Erbe, zielte die Stadt Kolin auf eine Verbesserung der städtischen Mobilität , auf Erleichterung bei der Parkplatzsuche und eine effizientere Nutzung der vorhandenen Parkmöglichkeiten. Das tschechische Ingenieurbüro SPEL bot der Gemeinde eine integrierte Smart Parking Lösung basierend auf der Tinynode Technologie.

Über 60 Stellplätze im historischen Stadtzentrum wurden mit Tinynode B4-L Sensoren , um Fahrzeuge zu erkennen. Diese Produkte sind für den Einbau in den Straßenbelag konzipiert und passen zu den besonderen Umweltbedingungen in Kolin, da sie eine geringe Beeinträchtigung der Straßenausstattung und rauen Witterungsbedingungen und mechanischen Belastungen.

Verbunden mit einem drahtloses Maschennetzermöglichen es die B4-L-Sensoren, Daten über Parkplätze zu sammeln und sie mit einer exklusive Parkraummanagement-Softwareauszuwerten, die SPEL für dieses spezielle Projekt implementierte. SPEL entwickelte auch ein Webportal und eine mobile App, um Fahrern die Möglichkeit zu geben, die Verfügbarkeit von Parkplätzen in Echtzeit zu prüfen, einen Platz reservieren und - demnächst - Parkdienste vom Smartphone aus zu bezahlen.

Dank dieser Smart Parking-Lösung ist die Gemeinde Kolin das Fahr- und Parkverhalten in der Stadt, und wurde dadurch für Anwohner und Besucher attraktiver. Weitere Entwicklungen könnten ebenfalls in Betracht gezogen werden, da die Plattform offen ist für andere Dienstleistungen rund ums Parken, z.B. für eine Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen, die ihren Kunden eigene Parkplätze anbieten wollen, oder sogar für andere städtische Dienste, die über das gleiche Netzwerk gehostet werden können.

Kolin, Tschechische Republik


Projektstart

2016


Wichtigste IoT-Anwendungen

Smart City, Smart Parking